Skip to main content

Finde denn perfekten Hasennamen für deine Fellnase

Um einen süßen Hasennamen zu finden lass deiner Fantasie doch einfachmal freien Lauf. Der Name für deinen Hasen sollte genau das wiederspiegeln was du in deinem Hasen siehst, was du an ihm magst – was du an ihm so süß und einzigartig findest.
Im Gegenteil zum Menschen dessen Name meist schon vor der Geburt feststeht und der teilweise von den Wünschen und Träumen sowie der Vorbilder aus Film und Büchern der Eltern beeinflusst wird, kannst du ganz bewusst den Namen aktiv gestalten. Dabei ist es völlig egal ob es sich um einen weiblichen oder einen männlichen Hasen handelt, die Hauptsache ist das du dich mit deinem Hasen auseinandersetzt und dir dafür entsprechend Zeit nimmst.

Stichwort Assoziation

Beobachte einfach mal deine kleine süße Wackelnase – Ist dein Hase ein kleiner wilder würde „Rowdy“ süß ganz sein, mag er es lieber ein wenig ruhiger passt „Fauli“ besser. Worauf es also ankommt ist die Persönlichkeit deines Hasen zu studieren und danach den passenden Namen auszuwählen. Es gibt verschiedene Charakterzüge die deinen Hasen auszeichnen versuche den prägnantesten herauszustellen.

Äußere Einflussfaktoren für Hasennamen

Neben dem Charakter und der Hasenpersönlichkeit gibt es auch äußere Merkmale die den Namen beeinflussen können. Ist dein Hase weich und kuschelig würde zum Beispiel „Puschel“ passen oder hat er vielleicht einen leichten Karamellton im Fell – dann nenne ihn doch „Caramel“.

Farben aufgreifen

Hast du eine persönliche Lieblingsfarbe könntest du diese ebenso für deinen Liebling verwenden. Ist Blau eine deiner Favoriten dann könnte „Blue“ hübsch sein – ist eher die Farbe Pink dein Ding, passt zum Beispiel auch „Rosalie“

Persönliche Vorlieben und Geschmäcker

Wahrgenommene Gerüche können ganz starke Assoziationen bei Menschen hervorrufen, im positiven als auch im negativen Sinne. Such doch einfach im Internet nach Namen im Zusammenhang mit deiner Lieblingsblume, zum Beispiel steht der Name „Lilia“ für eine Lilie oder der Name „Ivy“ steht für Efeu, auch hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Schöne Erinnerungen verwenden

Wenn zum Beispiel der Duft von frisch gebackenen Butterkeksen in Mamas Küche in Dir das Gefühl von „Zuhause“ hervorruft dann wäre der Name „Biscuits“ eine richtige süße Idee.

Das gute alte Internet verwenden

Man muss das Rad aber auch nicht neu erfinden, sollte dir das assoziieren von Hasennamen nicht so liegen gibt es immer noch die Möglichkeit das Internet um Rat zu fragen, um das Ganze aber ein wenig interessanter und abwechslungsreicher zu gestalten versuch doch mal ein paar Namensvarianten von anderen Tierarten wie zum Beispiel Hundenamen.